Beispiel eines Kategorie-Blog-Layouts (FAQ/Allgemein-Kategorie)

Joachim-Deckarm-Preis an Prof. Dr. Klaus Steinbach

Der frühere Weltklasse-Schwimmer, Sportfunktionär und heutige Klinikchef Prof. Dr. Klaus Steinbach erhält den Joachim-Deckarm-Preis. Ausgezeichnet wird der 65-Jährige, von 2002 bis 2006 letzter Präsident des Nationalen Olympischen Komitees (NOK) und heute ärztlicher Direktor der Hochwald-Kliniken im saarländischen Weiskirchen, für seinen persönlichen und fachlichen Einsatz für den 1979 verunglückten Handball-Weltmeister Joachim Deckarm.

Den Preis erhielt Steinbach in der Mannheimer SAP Arena im Rahmen des DKB Handball-Bundesligaspiels zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem SC Magdeburg aus den Händen von Joachim Deckarm und Heiner Brand sowie im Beisein von Handball-Weltmeister Christian Schwarzer und dem Vorstandsvorsitzenden der Sporthilfe, Michael Ilgner. Mit der Auszeichnung würdigt der Deckarm-Ausschuss der Stiftung Deutsche Sporthilfe Persönlichkeiten, die sich um Deckarm besonders verdient gemacht haben.

Seit seinem schweren Sportunfall vor fast 40 Jahren ist Joachim Deckarm auf fremde Hilfe angewiesen. Prof. Steinbach unterstützt als medizinischer Berater den Deckarm-Ausschuss seit vielen Jahren und begleitet damit auch den früheren Weltklassehandballer in besonderer Weise. „Klaus ist mein Freund, er hilft mir sehr - und das schon lange“, so Joachim Deckarm.