Deckarm-Fonds

Deckarm-Fonds

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe hat nach dem Unfall von Joachim Deckarm im Jahr 1980 einen Deckarm-Fonds eingerichtet, der sich aus Spenden finanziert und die Kosten für Rehabilitation und Pflege trägt. Deckarm ist bis heute auf fremde Hilfe angewiesen. Das Fonds-Kapital nährt sich durch Benefiz-Spiele oder Spenden.

 

 

 

Kontakt:

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main

Tel.: 069/67803-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.sporthilfe.de